Rückgang der ausbeuterischen Kinderarbeit in Ungarn

Nach Angabe der Nazionalaufsichtsbehörde für Arbeitsschutz und Arbeitswesen sind die Fälle ausbeuterischer Kinderarbeit von 27 im August 2006 und 22 Fällen im Jahr 2007 auf 17 in diesem Jahr heruntergegangen. In Ungarn ist es ab 16 Jahren legal zu arbeiten. Mit Zustimmung der Eltern schon mit 15 Jahren. Die meisten Fälle ausbeuterischer, illegaler Kinderarbeit ereignen sich im Sommer, wenn viele Schüler vorübergehend Arbeit nachgehen. Zwar ist ein langanhaltender Trend noch nicht sichtbar, da illegale Kinderarbeit erst seit 2006 unter Beobachtung steht. Jedoch ist es ein gutes Zeichen, dass die Fälle in drei Jahren stark zurückgegangen sind. Link zum Artikel

Dieser Beitrag wurde unter Internationales abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.