Waschen von Feuerwehrautos für einen guten Zweck

Im Rahmen der Initiative ’Action!Kidz’ reinigten 17 Grundschüler aus Duisburg-Buchholz den kompletten Fuhrpark ihrer örtlichen Berufsfeuerwehr. Wie die Klassenlehrerin Beate Schlömer verlauten ließ, beteilige sich die Gemeinschaftsgrundschule Böhmer Straße schon seit sieben Jahren an der bundesweiten Aktion der Kindernothilfe. Den Einsatz lassen sich die Kinder mit einer Spende vergüten, die dann jungen Teppichknüpfern in Indien zu Gute kommt, damit diese eine Schule besuchen können. Oberbrandmeister Kollesch betonte seine Unterstützung für das Projekt und hoffte auf großzügige Spenden seiner Feuerwehrkameraden: „Wir sind zurzeit 16 Mann im Dienst, da müssten bis zu 200 Euro zusammen kommen.“ Artikel bei der Rheinischen Post

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.