Indien: 6 Kinder aus Zwangsarbeit gerettet

Bild: © n.v. -

Die Polizei konnte 6 Kinder in Manali (Provinz Himachal Pradesh) aus Zwangsarbeit in Obstplantagen retten. Die Aussagen von Menschenhändlern, die am 25. Juni bei einer Polizeiaktion verhaftet wurden bei der auch 14 Kinder gerettet werden konnten, brachte die Polizei auf die richtige Spur. Eine Spezialeinheit der Polizei war nach Manali gesendet worden, nachdem die Angeklagten verrieten, dass sie 6 Kinder an verschiedene Besitzer von Apfelbaumplantagen geliefert hatten. Bei der Durchsuchung verschiedener Lokalitäten wurden die Kinder gefunden. Zwei von ihnen arbeiteten schon 2 Jahre in Manali, während die anderen erst kürzlich gebracht wurden. Die befreiten Kinder, zwischen 12 und 15 Jahren alt, stammen alle aus Bihar und wurde für 500 Rupien an die Eltern verkauft. Der gleiche Betrag wurde auch weiter monatlich an die Eltern bezahlt.

Link zum Artikel (englisch)

Über amelie / EarthLink

Ich bin gerade fertig geworden mit meinem Bachelor of Arts in European Studies an der Universität in Maastricht, Holland. Um ein bisschen Arbeits- und Lebenserfahrung zu sammeln mache ich momentan ein Praktikum bei Earthlink, bis ich im Herbst einen Master-Studiengang in International Security and Law in Dänemark beginne. Bei Earthlink schreibe ich Blogeinträge für die Website Aktiv gegen Kinderarbeit und bin mit Recherche für das Projekt Facing Finance beschäftigt.
Dieser Beitrag wurde unter Fall abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.