Indien: Bundesstaat Rajasthan gründet eine Einsatztruppe zur Rettung von Kinderarbeitern

Armee, Krieg, Soldaten, Soldier

Bild: © n.v. -

Die Regierung des indischen Bundesstaats Rajasthan hat die Gründung einer Einsatztruppe zur Rettung von minderjährigen Arbeitern beschlossen. Diese soll sich hauptsächlich um die Rettung von Kindern aus Baumwollsaatplantagen kümmern. Das geplante Team wird unter anderem aus Mitgliedern von NGO’s und Polizei bestehen.

 Die Entscheidung wurde gefällt nachdem ein Team von NCPCR (National Commission for Protection of Child Rights) eine Anfrage an die Regierung gestellt hatte. Das Ausmaß und die Tiefe von Kinderarbeit auf den Baumwollsaatplantagen, der Rekrutierungsprozess der Firmen, die die Baumwollsaatproduktion sponsern und die Arbeits- und Lebensbedingungen der Kinder sind laut NCPCR-Sprecher erschreckend. Jedes Jahr ziehen Kinder während der Regenzeit zu den Plantagen um dort unter unmenschlichen Bedingungen für 2-3 Monate zu arbeiten.

 Link zum Artikel

Über Heiko / EarthLink

Ich mache momentan im Rahmen meines Sozialwissenschaftsstudium ein 2-monatiges Praktikum bei EarthLink. Ich befasse mich hauptsächlich mit dem Schreiben von Blog-Einträgen für aktiv-gegen-kinderarbeit.de und der Recherche für Facing Finance.
Dieser Beitrag wurde unter sonstiges abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.