,,Kinder im Jemen”: Radiosendung auf Lora 92,4

Foto Ahmed | Bild: © n.v. -

Am Montag, den 22.Dezember ist es wieder soweit: Auf Radio Lora 92.4 wird um 20:00 Uhr unsere Radiosendung „Kinder im Jemen“ ausgestrahlt. Für alle, die nicht aus München sind: Es gibt auch einen Livestream. Und wer sich die Sendung später noch einmal anhören möchte, schaut am besten in den nächsten Tagen auf unserer Internetseite vorbei.

Schwerpunkte der Sendung sind Kinderarbeit, Kinderheirat und Kindersoldaten. Der Jemenit Ahmed Hussein Hag, der bei der Jemenitischen Kinderrechtsorganisation Sejay arbeitet, wird uns im Laufe der Sendung ein persönliches Erlebnis schildern und uns am Ende für ein Interview zur Verfügung stehen.

Warum reden wir gerade über den Jemen? Kinderarbeit oder Kinderheirat ist auch in anderen Ländern gängige Praxis. Der Jemen ist unserer Meinung nach ein Land, das sehr wenig Aufmerksamkeit bekommt. Das wollen wir ändern.

Und mal ehrlich: Was gibt es besseres als ein bisschen Radio zu hören, während man die Weihnachtsfeier vorbereitet? Also schaltet am Montag zahlreich ein.

Über antonia / earthlink

Nachdem ich im Sommer 2014 mein Abitur gemacht habe, arbeite ich derzeit als Bundesfreiwillige bei earthlink e.V. Im Herbst fange ich mit meinem Humangeografie Studium an. Die Arbeit hier ermöglicht es mir erste Erfahrungen in dem Arbeitsbereich, der mich interessiert, zu sammeln und herauszufinden ob es wirklich das Richtige für mich ist.
Dieser Beitrag wurde unter Internationales abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.