Glas

Child labour in a glass bangles factory

Bild: © CC BY-NC-ND 2.0 [CC BY-NC-ND 2.0] - flickr

Betroffene Länder

Fallbeispiel
Glasproduktion in Firozabad, Indien
Es ist die Hölle, finster und heiß. Licht und Luft sickern nur durch ein kleines Loch in die Hütte, in der Vinod und Ajay, Kanti und Shivani um eine Flamme kauern, die aus einer Gasleitung schießt. Die Kinder, zwischen acht und zwölf Jahren, löten Glaskringel zu Armreifen zusammen – eine einfache, aber gefährliche Arbeit, die ihnen die immer gleichen Handgriffe abverlangt, 4500 mal am Tag. Ein Windstoß wäre verheerend bei der zwölfstündigen Akkordarbeit, mit der sie umgerechnet je 60 Cent am Tag verdienen. Das Quartett ist nur ein Glied in einer Kette, die mehr als 40 Produktionsstufen und kaum weniger Zwischenhändler umfasst, bevor die gläsernen Armreifen reich verziert in alle Ecken Indiens verschickt werden – für eine Rupie das Stück. Das sind zwei Cent.1)

Wo wird mit Kinderarbeit produziert?

Die Glasindustrie befindet sich hauptsächlich in Indien. Im dortigen Ferozabad arbeiten etwa 8.000 bis 15.000 Kinder zwischen 6 und 15 Jahren.2)

Tätigkeiten

Welche Arbeiten werden von den Kindern ausgeführt?

Sie werden zum Herstellen von Armreifen, Perlen, Weingläsern, Geschirr und Glühlampen eingesetzt. Sie blasen und schleifen Glas.
Kinder arbeiten mit brennenden Glaskugeln. Sie halten Eisenrohre, an deren Spitze sich brennende Glasklumpen befinden. Das brennende Glas ist nur etwa 60 cm von ihren Körpern entfernt.3)

Konsequenzen

Welche Gefahren und Folgen ergeben sich für die Kinder?

Die Temperaturen an den Schmelzöfen erreichen 700°C. Deshalb leiden die Kinder oft unter Verbrennungen, Asthma, Bronchitis oder Tuberkulose. Durch die ständige Arbeit mit Feuer werden ihre Hautzellen teilweise für immer zerstört.2)

Verbraucher-Tipps

Wie können wir gegen Kinderarbeit aktiv werden?

Weltläden bieten fair hergestellte und gehandelte Produkte aus Glas an.

Quellen + Links

  1. Das Gesetz ist nur ein toter Buchstabe – Süddeutsche Zeitung []
  2. The South Asian: Child Labour in India [] []
  3. Gewerkschaft der Chemiearbeiter []

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.